Arrow_u

Navigationsleiste:

CliffSilhou

Copyright by: www.siegfried-fliegler.de

Bericht über den Segeltörn im Jahre 2012

Das Segelrevier ist: Der Nordosten Sardiniens, die COSTA SMERALDA

Über die Navigationsleiste rufen Sie die gewünschte Seite auf !

thumb.Sailboat_4

Vom Flughafen Olbia nach Norden kann man den Ort Palau erreichen, wo sich unsere Marina befindet, in der wir unser Boot finden werden. Mit dem Taxi ist es eine Entfernung von etwa 40 Km vom Flughafen Olbia bis zur Marina. Nach den Beschreibungen aus dem Internet erwarten wir also einen modern und gut ausgebauten und mit allen Notwendigkeiten versehenen Sporthafen.

PalauWappen

Zum dem von Herbert für uns gecharterten Boot ist einiges auf dem Bild erkennbar.

Die Charter läuft über die Agentur SCANSAIL, die in der Marina einige Boote für Segler wie uns bereit hält.

Die Segelyacht Sun Odyssey 45, die ursprünglich für uns vorgesehen war ist ausgemustert worden. Ersatzweise hat man für uns eine relativ neue Yacht, eine OCEANIS 43 reserviert, mit den auf dem Foto wichtigsten Daten beschrieben. Der gezeigte Grundriss lässt erkennen, dass unsere Crew aus sechs Seglern ausreichend Platz finden wird. Aber bekanntlich lässt sich auf Papier sehr viel schreiben, jedoch die Erfahrung am Objekt hat uns schon oft mit negativen Erfahrungen überrascht. Wir werden also auch diesmal abwarten müssen, was wir letztendlich vorfinden werden.

OCEANIS43

Wie schon vorher erwähnt, starten wir in Frankfurt in Richtung Olbia um 1705 Uhr, also Takeoff mit etwa viertelstündlicher Verspätung. Wir erreichen Olbia nach etwa hundertminütigem, ruhigem Flug und werden von einem Servicebus abgeholt. Die Fahrt zur Marina in Palau wird zügig erledigt, wir sind gegen 2000 am Boot. Der übliche Ablauf zur Übernahme des Bootes wird mit gekonnter und bekannter Routine erledigt. Der Törn kann beginnen.

Palau
PalauFoto
Segeltörn 2012 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 |