Es ist Freitagmorgen, der letzte Segeltag ist angebrochen. Nach dem Frühstück wollen wir es angehen die Küste bis Salerno uns gemütlich unter Maschinenfahrt anzusehen. Das Wetter beschert uns einen schönen und sonnigen Tag, aber leider kein Segelwetter, da der Wind fehlt. Die etwa acht Seemeilen bis Salerno werden wir also dieseln. Die Amalfiküste ist ein optischer Genuss von See her.

Amalfi-GPS

Hier noch einmal die Marina von Amalfi, wie sie sich im Navigations- modus darstellt, klein aber oho!

Der Tag soll weiter ruhig am Nachmittag mit der Rückkehr in Salerno und der Bootsabgabe an die Charterfirma abgeschlossen werden. Da wir gemäß Absprache auf dem Boot übernachten dürfen bis wir dann am Samstagmorgen die Marina verlassen, haben wir also keine Eile. Abschließendes Duschen und die nötige Körperpflege müssen wir aller- dings auf dem Boot erledigen.

Die Molo Manfredi ist schlecht ausgestattet, weder Duschen noch Toilettenanlagen in akzeptabler Ausführung stehen zur Verfügung, man entschuldigt sich natürlich dafür, das ist ja schon mal was. Künftige Besucher sollten gewarnt werden und sich vorher ausreichend informieren. Endgültig verlassen wir also gegen 1100 das Boot und  steigen in den Kleinbus der uns abholt.

Da erst um acht Uhr unser Rückflug angesetzt ist, haben wir ausreichend Gelegenheit uns Pompei anzusehen. Der Fahrer unseres Kleinbusses gestattet uns das Gepäck im Fahrzeug zu belassen und wird uns nach der Exkursion durch Pompei wieder abholen, um uns dann zum Flughafen zu bringen.

Pompeji

Es ist wirklich ein Erlebnis, die alte, vom Vesuv zerstörte Stadt in dem jetzigen Zustand, nach den mühevollen Ausgrabungsarbeiten sich anzusehen. Jahrtausende alte Wagenspuren in den Straßen zu sehen und Trinkbrunnen am Wege zu finden, die von den damals dort lebenden Menschen benutzt wurden.

Der Heimflug nach Stuttgart verläuft unspektalurär und bedarf keiner weiteren Beschreibung. Kurz vor zehn Uhr landen wir in Stuttgart und holen unser Gepäck ab, der Segeltörn 2015 ist nun endgültig beendet. Unser Zubringerdienst holt uns pünktlich ab.

Den Törnbericht ergänze ich mit einigen Videoclips, die man bei YOUTUBE abrufen kann.

Die Adresse ist:

https://youtu.be/OpLJ4oz9s4U

<<<< Anklicken ruft Video auf !

Seite 3

EARTHGLO
SF_anim
nawigado_edited